News

Interview zum Neustart: Michael Bach
  • Seine Expertisen und Meinungen sind gefragt. In seiner musikalischen Karriere kann er bereits auf einige nationale und internationale Erfolge zurückblicken und im Seeland ist Michael Bach nicht nur an unseren Wettbewerben oder in Detligen ein gern gesehener Gast. Umso mehr freue ich mich, ihn für das vierte Interview gewonnen zu haben.
Keine Marschmusikparade 2021
  • Aufgrund der unsicheren Prognosen und der fehlenden Planungssicherheit verzichtet die Stadtmusik Büren an der Aare auf eine Durchführung der Seeländischen Marschmusikparade.
Interview zum Neustart: Bruno Thomann
  • Gerne erinnere ich mich an seinen Auftritt am Seeländischen Musiktag in Detligen und hoffe, schon bald wieder an solchen Anlässen dabei sein zu können. Als kleines Trostpflaster dürften die Antworten von Bruno Thomann in unserem dritten Interview nicht nur mich und seine Kolleginnen und Kollegen der Stadtmusik Biel interessieren.
Lakeland Brass Band siegte
  • An den Kapitol Cory Online Brass Band Championships 2021 siegte die extra für diesen Wettbewerb gegründete Lakeland Brass Band unter der Leitung von Mark Baumgartner in der 2. Kategorie.
SEGW 2021
  • Anmeldefrist verlängert bis Sonntag, 11. April 2021. Platz hat es vorallem noch in der Kategorie Holzblasinstrumente.
1. Ensemble-Day in Zollikofen
  • Die Musikgesellschaft Zollikofen organisiert den 1. Ensemble-Day in Zollikofen. Der Seeländische Musikverband stellt euch hiermit das Info-Mail und die Unterlagen dazu für eure Vereine zu. Es ist grossartig und bewundernswert, wenn solche Ideen auftauchen und umgesetzt werden. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der MG Zollikofen für ihr Engagement zugunsten der Blasmusik!
Interview zum Neustart: heute mit Philippe Monnerat
  • Für das zweite Interview zum Thema "Neustart" durften wir Philippe Monnerat, dem Chef Ausbildungsunterstützung beim Kompetenzzentrum Militärmusik unsere Fragen zustellen.
Interview zum Neustart mit Pascal Schafer
  • Zum Thema “Neustart” sollen Dirigentinnen und Dirigenten, Präsidentinnen und Präsidenten oder auch Künstlerinnen und Künstler zu Wort kommen. Uns interessiert, die Situation nach den ersten zwei Wellen, welche Erkenntnisse sie aus dem vergangenen Jahr mitnehmen werden und wie der Start nach der Pandemie geplant wird.
Generation Z
  • Unisono 3/2021 berichtet über die Masterarbeit von Yves Chapuis (MG Lyss). Die Erkenntnisse aus der Umfrage zur Gerneration Z dürfte für die Zukunft der Vereine von Bedeutung sein. Insbesondere muss die Art der Kommunikation des Nachwuchses beim Werben berücksichtigt werden.
Verstellungsrunde: Blechblasinstrumente
  • Musikantinnen und Musikanten blasen seit einem Jahr Trübsal oder erfinden sich neu. Kurt Roth – Musiker, Dirigent und Musiklehrer – stellt die Trompete und weitere Blechblasinstrumente per Video vor.
Anmelden für die SEGW
  • Die Seeländischen Einzel- und Gruppenwettspiele sollen am 29. Mai 2021 in Ins stattfinden. Falls die gewohnte Ausführungsform nicht erlaubt ist, werden die Vorträge aus Ins per Live-Streaming übertragen. Anmeldungen können bis am 31. März 2021 eingereicht werden.
Lockerungen
  • Letzten Mittwoch hat die Regierung einige Lockerungen für den 1. März 2021 bekanntgegeben. Doch die aufgehobenen Massnahmen bringen für die Blasmusikszene de facto keine Erleichterung. Zudem verunsichern Berichte in den Medien.
Lotteriefonds des Kantons Bern
  • Wie im iflash 2021 bereits erwähnt, sind seit dem 01.01.2021 neue rechtliche Grundlagen in Kraft, die sich auf die Bestimmungen zur Durchführungen von Lotterien und Tombolas auswirken. Zudem wird die Unterstützung an die Vereine angepasst.
Lebenszeichen im Bieler Tagblatt
  • Die kürzlich durchgeführte Umfrage bei den Blasmusikvereinen im Seeland ergab nichts Überraschendes. Dank Theo Martin gibt es aber ein Lebenszeichen von einigen Sektionen des SMV.
iFlash 2021 ist online
  • Mit einiger Verspätung hat der SMV vergangene Woche den Sektionen den iFlash 2021 zukommen lassen.
Aktiv gegen den Corona-Blues
  • Vor einem Jahr hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Lungenkrankheit im fernen Wuhan den Namen “Covid-19” gegeben und den Erreger-Virus “Sars-CoV-2” benannt. Bei uns haben sich damals viele Vereine auf die anstehende Hauptversammlung vorbereitet und sich bereits auf das angesagte Jahresprogramm gefreut. Wir wissen was dann passiert ist und können bis auf weiteres immer noch keine Proben geschweige denn Konzerte abhalten.
Abstimmungen und Wahlen an der elektronisch durchgeführten DV
  • Das Zeitfenster für die Stimmabgabe zur DV des SMV 2020 ist geschlossen. 34 Sektionen und 11 Stimmberechtigte haben an diesen aussergewöhnlichen Abstimmungen und Wahlen gemäss Covid-19-Verordnung-3, Art. 27, teilgenommen. Ausser einzelnen Enthaltungen sind nur JA-Stimmen eingegangen. Herzlichen Dank für euer Vertrauen und das Mitmachen.
Musik durch und durch …
  • Musik bewegt - Musik verbindet - Musik berürhrt ... Seit heute wissen wir auch, dass die Musik sogar durch Schutzkonzepte dringt und positive Energie verbreitet.
Rückblick auf das SJBB
  • Musiklager 2020 der SJBB
Bach an der PMDK
  • Michael Bach referierte an der PMDK zum Thema: Blasmusik = Freizeitbeschäftigung? … oder warum man immer wieder 2h auf einen Stuhl sitzen soll.
“Wetten dass ...” die Blasmusikszene lebt
  • Eine geniale Idee und die gelungene Umsetzung … Hier der Bericht über einen unterhaltenden Abend und den dazugehörenden Bildern von R. Künti.
Konzertansage
  • Darfst du das nächste Konzert ansagen? Dann interessiert dich sicherlich das neuste Sound-Upgrade ...
suchen - ausbilden - integrieren
  • Der Seeländische Musikverband (SMV) hat zum Workshop “Ausbildungsverantwortliche” eingeladen. 21 Verantwortliche haben sich gewissenhaft und mit einigen Erwartungen zum Erfahrungsaustausch für den Nachwuchs im Verein getroffen. Es gibt zwar keine einheitliche Lösung, aber einzelne Ideen sind in jedem Verein realisierbar.